Aus dem Schulleben!

In Memoriam: Monika Heusinger-Lahn

 
Picture of Jürgen Mathieu
In Memoriam: Monika Heusinger-Lahn
by Jürgen Mathieu - Monday, 29 June 2020, 8:03 PM
 

Das Saarpfalz-Gymnasium trauert um seine ehemalige Lehrerin Monika  Heusinger-Lahn, die im Alter von 51 Jahren viel zu früh aus dem Leben gerissen wurde.
Frau Heusinger-Lahn wurde im Jahr 2001 nach dreijähriger Arbeitszeit als Vertretungslehrkraft unserer Schule fest zugewiesen. Sie unterrichtete die Fächer Französisch und Spanisch mit viel Engagement, war ihren Schüler/innen außergewöhnlich zugewandt und erwarb sich dadurch schnell große Sympathien. Von Anfang an war Frau Heusinger-Lahn aufgrund ihrer liebenswerten Art bestens ins Kollegium integriert. Die Kollegen/innen schätzten ihre Fachkompetenz, mit der sie mit den Jahren in ihren beiden Fächern deutliche Akzente setzte. Früher als andere erkannte sie die Bedeutung der Neuen Medien für den Fremdsprachenunterricht und leistete in diesem Bereich Pionierarbeit.
So ließ die erste Beförderung nicht lange auf sich warten: 2003 wurde sie zur stellvertretenden Abteilungsleiterin Didaktik für das Fach Französisch berufen. Nach der Eheschließung und der Geburt der Tochter Fabienne erfolgte im Jahre 2006 die Ernennung zur Oberstudienrätin. Die Freude daran, ihre Kompetenzen auch an junge Lehrkräfte weiterzugeben, führten 2007 zur Bewerbung um die Stelle einer Fachleiterin Spanisch am Staatlichen Studienseminar. Ab Juni 2007 wurde Frau Heusinger-Lahn mit dieser verantwortungsvollen Tätigkeit betraut, wodurch unsere Schule nach längerer Pause auch wieder in die Lehrerausbildung eingebunden war. Mit dieser Tätigkeit waren dann auch weitere Aufgaben verbunden, wie die Abnahme der Ersten Staatsprüfung an der Universität des Saarlandes und die Mitarbeit in der Landesfachkonferenz für das Fach Spanisch. Im Jahre 2010 erfolgte die verdiente Beförderung zur Studiendirektorin.
Zum Bedauern der ganzen Schulgemeinschaft wurde Frau Heusinger-Lahn im Jahre 2011 im Zuge von Zentralisierungsbemühungen des Studienseminars nach Saarbrücken ans Otto-Hahn-Gymnasium versetzt. Die Schule verlor damit eine sehr engagierte und hilfsbereite Kollegin, wenngleich private und berufliche Kontakte bis in die Gegenwart weiterlebten. Alle Lehrer/innen, die noch mit Frau Heusinger-Lahn zusammenarbeiten durften, werden sie in bester Erinnerung behalten. Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei der Familie, die viel zu früh von der Ehefrau, Mutter und Tochter Abschied nehmen mussten.  
Schulleitung und Personalrat des Saarpfalz-Gymnasiums